Die politischen Verantwortungsträger von Freistadt sind sich einig, dass das Jubiläumsjahr nach der Krise fortgesetzt werden soll. „Unsere Projektträger haben so viel Zeit, Geld und Herzblut in ihre geplanten Veranstaltungen investiert – das darf nicht umsonst gewesen sein! Es wurden großartige Ideen geboren und Initiativen ins Leben gerufen. Wir sind sehr dankbar und stolz auf das ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt und wollen es weiter unterstützen, da sind wir uns parteiübergreifend einig“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer.
Die bereits beschlossenen Projektförderungen im...

Mehr lesen...

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt bzw. werden verschoben. Informationen über lokale Maßnahmen, die aufgrund der Coronakrise notwendig sind, erhalten Sie unter www.freistadt.at. Bleiben Sie zuhause und gesund!

Mehr lesen...

Um eine weitere Ausbreitung von Corona zu verhindern und das Risiko zu minimieren, sind bis 3. April sind alle Veranstaltungen

  • in geschlossenen Räumen mit mehr als 100 Besuchern und

  • Freiluft-Veranstaltungen mit über 500 Besuchern

ABGESAGT.

Bitte beachten Sie die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19):

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig!
    Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer Seife oder einem Desinfektionsrisiko.

  • Halten Sie Distanz!
    Halten Sie einen Abstand von mindestens einem Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder...

Mehr lesen...

Das Projekt #FraustadtFreistadt rückt einen ganzen Monat lang – im März 2020 – die vielfältigen Aktivitäten von Frauen ins Licht und fördert die Vernetzung der unterschiedlichen Akteurinnen in der Region. Künstlerischen, sozialen, gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Themen und Anliegen von Frauen wird im Rahmen des Jubiläumsjahres 2020 mit fast 80 Veranstaltungen und Aktionen Raum gegeben.

Das Auftaktfest am 1. März ab 16 Uhr und der Abschluss am 29. März ab 17 Uhr im Salzhof bilden die Klammern des Aktionsmonats. Dazwischen füllen täglich ganz unterschiedliche Programmpunkte den...

Mehr lesen...

Vielen herzlichen Dank an Direktor Peter Beyer, alle mitwirkenden Schülerinnen und Schüler, das Lehrerteam und die Direktoren - das Faschingsprogramm war narrisch guat!

Mehr lesen...